Einladung zur Buchpräsentation mit Sigmar Gabriel und Dr. Daniela Schwarzer

 

Sigmar Gabriel
Zeitenwende in der Weltpolitik. Mehr Verantwortung in ungewissen Zeiten
am Dienstag, dem 18. September, um 20:00 Uhr
im Pfefferberg Theater Schönhauser Allee 176, 10119 Berlin
mit Sigmar Gabriel
ehemaliger Außenminister
Moderation: Dr. Daniela Schwarzer,
Direktorin der deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik

Alles, was für uns Deutschen seit Jahrzehnten verlässlich und sicher erschien, ändert sich in rasantem Tempo: Die USA fühlen sich nicht mehr für unsere Sicherheit verantwortlich. Die europäische Einigung ist nicht mehr selbstverständlich. Erneut erleben wir eine Spirale der Aufrüstung und des nukleares Wettrüs-tens. Der langjährige SPD-Vorsitzende und Wirtschafts- sowie Außenminister Sigmar Gabriel beschreibt das Dilemma, vor dem wir Deutschen stehen: Was wollen und können wir bewahren und was müssen wir aktiv selbst verändern, damit das Bewährte auch wirklich erhalten bleiben kann? Für Gabriel ist klar: Die jetzt anstehenden Entscheidungen über unseren Weg sind jenseits der politi-schen Routine. Europas Einigung und seine internationale Bedeutung hängen zentral von der Frage ab, wie sich Deutschland dazu verhält. Wie entwickeln wir also Leidenschaft für Europa und Selbstkontrolle zugleich, jetzt, wo nie-mand mehr auf uns aufpasst? Rechte und linke Nationalisten plädieren für den Rückzug auf nationale Interessen. Aber auch das demokratische Zentrum gibt zur Zeit keine überzeugenden Antworten.
Europa hat wieder eine „deutsche Frage“, die Gabriel beantworten will.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.

 

 

Großes Interesse an Umweltthemen
 

Großes Interesse an Umweltthemen
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Unterbezirk Göttingen
 

Den INF-Vertrag erhalten - Es geht um den Multilateralismus
 

Den INF-Vertrag erhalten - Es geht um den Multilateralismus
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Ortsverein Hanstedt
 

SPD lobt Aufwertung der Tätigkeit von Pflegefamilien
 

SPD lobt Aufwertung der Tätigkeit von Pflegefamilien
Dieser Link führt zum Webauftritt
SPD-Kreistagsfraktion Northeim
 
 

Arbeitskreis Haushalt und Finanzen
09:30 Uhr, Hannover, Landtag

Arbeitskreis Haushalt und Finanzen
09:30 Uhr, Hannover, Landtag
Dieser Link führt zum Webauftritt
Markus Brinkmann, Ihr Landtagsabgeordneter
 

Veranstaltung Sozialer Arbeitsmarkt mit Holger Ansmann
10:00 Uhr, Hannover

Veranstaltung Sozialer Arbeitsmarkt mit Holger Ansmann
10:00 Uhr, Hannover
Dieser Link führt zum Webauftritt
Kerstin Tack
 

Firmenbesuch bei Edelstahl Nord
12:00 Uhr

Firmenbesuch bei Edelstahl Nord
12:00 Uhr
Dieser Link führt zum Webauftritt
Bernd Westphal